Motivtorte | Ole Ole Schalke 04 ... I follow you EDERMÜNDE

Auf einer Konfirmation ist die Konfirmationstorte natürlich immer ein kleines Highlight. Die meisten in Bibel oder Kreuzform. Hier aber, mal eine ganz spezielle Konfirmationstorte, mit den liebsten Sachen, die der Konfirmand so gerne hat.
Den FC Schalke 04 und sein Herz, der Heimatverein FC Edermünde

Für euch eine kleine Fotostrecke wie diese Torte entstanden ist =)

Zuerst habe ich den Ball gebacken. Innen befindet sich der Wunderkuchen von der Tortentante. Als Flüssigkeit habe ich Maracujasaft genommen. Super fruchtig und saftig. Gebacken ist der Fußball in einer Edelstahlschüßel. Wenn ihr diese gut einfettet und mit Bröseln benetzt, geht dieser super aus der Form wieder heraus. Mit Vollmilch Ganachw eingestrichen und ganz dünn mit Fondant eingedeckt geht es auch schon ruck zuck mit den Fußballecken los.

Um die Sechsecke und Fünfecke zu erhalten, muss man den Umfang der Schüssel messen. Umfang (zb.)38 cm x 2 = 76 cm 76cm / 30 = 2,53 cm Die 2,53 cm sind die Seitenlängen des Sechsecks und des Fünfecks. Beim Sechseck werden die Winkel in 120° abgemessen und beim Fünfeck 108°. Wenn ihr dies ausgerechnet habt und die Ecken alle vorsichtig mit dem Skalpell ausgeschnitten habt, prägt ihr mit einem Werkzeug die naht des Fußballs auf. So sieht er einfach noch echter aus =)



Als nächstes streicht ihr die Basis unten mit Ganache ein und deckt diese mit weißen Fondant ein. Wichtig ist, dass ihr die Stelle, wo der Fußball hin kommtgut stabilisiert. Ich habe das ganze mit Cocktailstrohhalmen gemacht. Sonst würde der Fußball in die untere Torte einsinken. Das Rezept des unteren Teils findet ihr hier. Ich habe lediglich einen Teil der Böden blau eingefärbt für den kleinen *WOW* Effekt =)





 Der Boden des Fußballs wird etwas mit Ganache eingeschmiert und dient als Kleber auf der Basis.
Mit etwas Deko: dem Schalkelogo und dem FCE Fan Schal war die Torte fertig. Stolze 7 Kilo hat die Torte gewogen. Sollte ja auch für viele hungrige Leute reichen =)


sorry für die schlechte Bildqualität, wurde mit dem Handy kurz nach dem Anschnitt gemacht



Kommentare:

  1. Wow was für eine Arbeit, die sich aber wirklich gelohnt hat. Was für eine geile Torte *staun*
    Für sowas braucht man echt Fingerspitzengefühl und Ausdauer, also fast wie beim Fussball ;-)
    hihi da sollten meine "Motivtorten" lieber in Deckung gehen!!
    <3 Supi Arbeit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia, ich finde auf der Kontaktseite nur das Kommentarfeld und kein Kontaktformular ;-) Vielleicht bin ich zu blind. Deshalb hier kurz die Frage: in meinem Fußballblog verfolge ich eine kleine Serie "Die schönsten Fußballtorten der Welt", zu denen deine ohne Zweifel gehört. Darf ich das Bild deiner Schalke-torte dort veröffentlichen? Natürlcih mit Link zu deinem Beitrag hier.
    http://zebrastreifenblog.wordpress.com/lesesaal/die-schonsten-fusballtorten-der-welt/ Hier kannst du dir Beispiele ansehen.
    Die Grüße dazu Ralf, der im Zebrastreifenblog als Kees schreibt

    AntwortenLöschen